Datenschutzerklärung



Das Wichtigste zuerst: Der Schutz Ihrer Privatsphäre liegt uns am Herzen. Sie schenken uns Ihr Vertrauen und dieses Vertrauen schätzen wir. Deshalb ist es uns ein besonderes Anliegen, alle persönlichen Daten, die Sie uns anvertrauen, zu schützen und sicher zu verwahren.

In diesem Dokument erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden und verarbeiten. Wir hoffen, dass die Informationen gut lesbar und transparent geschrieben sind. Außerdem erfahren Sie, wie Sie sich mit uns in Verbindung setzen können, wenn Sie Fragen zu Ihren persönlichen Daten haben, die wir selbstverständlich gern beantworten.

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO ist:
donum vitae Kreis Mettmann e.V. • Dr. Christel Meyer, Vorsitzende
Gerresheimer Straße 106
40721 Hilden

Allgemeine Datenschutzerklärung

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Unsere Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse werden soweit möglich auf freiwilliger Basis erhoben. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Was passiert, wenn Sie unsere Website benutzen?

Bei jedem Zugriff auf unsere Website, d. h. bei jedem Abruf oder Versuch eines Abrufs einer Datei auf diesem Server, werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert (Logfile).

Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert:

• IP-Adresse
• Name der abgerufenen Datei
• Datum und Uhrzeit des Abrufs
• Zeitzonendifferenz
• übertragene Datenmenge
• Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
• Meldung, warum ein Abruf ggf. fehlgeschlagen ist
• Betriebssystem und Browsersoftware Ihres Computers
• Bildschirmauflösung
• Browsersprache
• Farbtiefe
• Browser-Plug-ins (Javascript, Flash-Player, Java, Silverlight, Adobe Acrobat Reader usw.)
• die Website, von der aus Sie uns besuchen

Wann und wozu erheben, verarbeiten und nutzen wir Daten von Ihnen?

Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus - zum Beispiel im Rahmen einer Registrierung, bei einer Anfrage über die Kontakt-Seite zur Verfügung stellen.

Alle im Zuge unserer Website anfallenden personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten nur zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfragen erhoben, verarbeitet und genutzt.

Log-Files

Die personenbezogenen Daten in Log-Files werden auf Basis von Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO verarbeitet. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des "berechtigten Interesses" des Verantwortlichen, soweit nicht die Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen des Berechtigten an der Unterlassung der Datenverarbeitung überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der leichteren Administration und der Möglichkeit, Hacking zu erkennen und zu verfolgen. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die in Ihrer besonderen Situation bestehen und die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Hierzu genügt eine Email an datenschutz@nrw-donumvitae.de.

Erhebung weiterer Daten

Soweit in unserem Angebot die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher Daten besteht, werden Ihre Daten SS-verschlüsselt übertragen und sind vor einer Kenntnisnahme durch Dritte geschützt.

Cookies

Cookies sind winzige Dateien, die auf Rechnern gespeichert werden, die bestimmte Webangebote nutzen. Cookies enthalten Angaben über das Nutzerverhalten und dienen der Übertragung von Passwörtern bei Websites mit geschützten Bereichen. Sie haben jedoch die Möglichkeit, diese Funktion innerhalb Ihres Webbrowsers zu deaktivieren. In diesem Fall kann es jedoch zu Einschränkungen der Bedienbarkeit unserer Seiten kommen.

Externe Inhalte

Auf der Internetseite donum vitae Kreis Mettmann e.V. kommen Servicefunktionen von externen Anbietern zum Einsatz. Beim Aufruf der entsprechenden Seiten werden unter Umständen Cookies gesetzt und Ihre IP-Adresse an den externen Anbieter übertragen. Zweck und Umfang der Datenerhebung durch die externen Anbieter sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzerklärungen der Anbieter.

Externe Links

Zu Ihrer optimalen Information finden Sie auf unseren Seiten Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Soweit dies nicht offensichtlich erkennbar ist, weisen wir Sie darauf hin, dass es sich um einen externen Link handelt. Die vorliegende Datenschutzerklärung erstreckt sich nicht auf diese anderen Anbieter. Wenn Sie diese Website verlassen, wird empfohlen, zunächst die Datenschutzrichtlinie jeder Website sorgfältig zu lesen.

Kontaktmöglichkeit über die Internet Seite

Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem donum vitae Kreis Mettmann e.V. aufgenommen hat, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Falls es für den Zweck der Bearbeitung notwendig ist, wird diese an die zuständige Stelle innerhalb von donum vitae e.V. weitergeleitet. Das betrifft insbesondere Anträge zur Mitgliedschaft, die dem jeweilig zuständigen Ortsverein oder dem Bundesverband von donum vitae e.V. weitergeleitet werden müssen. Entfällt der Zweck der Bearbeitung, werden die Daten gelöscht. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Externe. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden von uns nicht gespeichert, sondern nur für evtl. Rückfragen verwendet.

Spender/Mitglieder

Der Grund, aus dem wir Sie ggf. um Ihre persönlichen Angaben bitten, ist praktischer Natur, nämlich zur Verwaltung und Betreuung ihrer Mitgliedschaft/ihrer Spende und um Ihre Daten zu schützen. Wir nutzen Ihre persönlichen Daten, um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen.

Gemäß des DSGVO achten wir auf angemessene Maßnahmen, um den Schutz Ihrer persönlichen Daten vor Missbrauch und unberechtigtem Zugriff zu gewährleisten.

Sie haben jederzeit das Recht, Ihre persönlichen Daten, die wir über Sie gesammelt haben, einzusehen. Sie können eine Übersicht Ihrer persönlichen Daten anfordern, indem Sie uns eine Anfrage an die untenstehende E-Mail-Adresse senden. Bitte fügen Sie „Anfrage persönlicher Informationen“ in die Betreffzeile Ihrer E-Mail ein, damit Ihr Anliegen zügig bearbeitet werden kann.

Zur Abwicklung unserer Vertragsbeziehung sammeln und verarbeiten wir Informationen, die Sie uns geben. Wenn Sie Mitglied oder SpenderIn sind, werden Sie (zumindest) um die Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse gebeten. Für eine ordnungsgemäße Abwicklung (z.B. den Versand einer Spendenbescheinigung) benötigen wir auch die Angabe Ihrer Adresse und die entsprechenden Zahlungsinformationen.

Nach europäischem Datenschutzrecht wenden wir angemessene Prozeduren an, um den Schutz Ihrer persönlichen Daten vor Missbrauch und unberechtigtem Zugriff zu gewährleisten.

Um Ihre persönlichen Daten zu schützen, nutzen wir entsprechende Geschäftssysteme und -abläufe. Zudem wenden wir Sicherheitsverfahren sowie technische Beschränkungen und Zugangsbeschränkungen an, wenn unsere Server auf Ihre persönlichen Daten zugreifen und sie verwenden. Nur befugte Mitarbeiter haben für die sachgemäße Erfüllung ihrer Aufgaben Zugang zu Ihren persönlichen Daten.

Sie haben jederzeit das Recht, Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten einzusehen. Um eine Übersicht Ihrer persönlichen Daten zu erhalten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an die unten angegebene Adresse. Bitte geben Sie in der Betreffzeile der E-Mail „Abfrage der persönlichen Daten“ an, um die Bearbeitung Ihrer Anfrage zu beschleunigen.

Sie können uns auch kontaktieren, wenn Sie glauben, dass die persönlichen Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, fehlerhaft sind, oder wenn Sie glauben, dass wir nicht mehr berechtigt sind, Ihre persönlichen Daten zu nutzen, oder wenn Sie sonstige Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Informationen oder den vorliegenden Datenschutzbestimmungen haben. Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail oder eine Nachricht über die unten aufgeführten Kontaktdaten.

Anmeldung Veranstaltung/Fortbildung

Der/die Teilnehmende wird darauf hingewiesen, dass die zur Abwicklung der Veranstaltung erforderlichen persönlichen Daten (Name, Anschrift, Beruf, Bankverbindung..) vom Veranstalter donum vitae NRW e.V. auf elektronischen Datenträgern gespeichert werden.

Der/die Teilnehmende stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten beim Veranstalter zur Abwicklung der Veranstaltung ausdrücklich zu. Die gespeicherten persönlichen Daten werden vom Veranstalter vertraulich behandelt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des/der Teilnehmenden erfolgt unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften (DSGVO (Datenschutzgrundverordnung), BDSG (Bundesdatenschutzgesetz), TMG (Telemediengesetz). Dem/der Teilnehmenden steht das Recht zu, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Veranstalter ist in diesem Fall zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten des/der Teilnehmenden verpflichtet.

[ Zurück ]